• Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Die dunkle Jahreszeit beginnt, es gibt viele Gedenktage und Feiertage im Monat November und meist wird das Wetter trüber. Um ein bisschen Licht in den Alltag zurück zu bringen, startete ein Team des Evangelischen Dekanats Vogelsberg die Aktion „Schenke dein Licht dahin, wo es gebraucht wird.“

Dafür sollte ein Licht gebastelt und verschenkt werden. Das Bastelset war kostenlos erhältlich beim Evangelischen Dekanat. Der Frauenkreis Feldkrücken unterstützte die Aktion und bestellte den bunten Überraschungsmix mit Bastelsets. Selbst musste man nur ein leeres Glas beisteuern.

In den vergangen Tagen wurde in einigen Haushalten fleißig gebastelt. Mit dem heutigen Tag (25. November) wurden die „Hoffnungslichter“ an verschiedene Personen im Dorf verteilt. Auch in anderen Orten wurden die selbstgebastelten Lichter verteilt, so in Ulrichstein und in Bersrod.

Das Projekt entstand mit dem Wunsch, im Kirchenjahr mehr intergenerative Aktionen und Projekte im gemeindepädagogischen Dienst zu gestalten. Und etwas Licht in diese häufig schwerer empfundene Zeit zu bringen, so die Initiatorinnen beim Dekanat.