Im Faschingstrubel der letzten Woche ist ein freudiges Ereignis des Schützenvereins fast unbemerkt geblieben. Während am vergangenen Freitag im Saal des DGH die Generalprobe für die Faschingssitzung mit den üblichen kleineren Pannen vonstatten ging, lief es im 1. Obergeschoss reibungslos. Mit einem Sieg gegen den Zweitplatzierten Angersbach holte sich nämlich unsere 2. Schützenmannschaft den vorzeitigen Klassensieg in der Grundklasse A4 des Schützenbezirks 25 Vogelsberg.

Zweite Schützenmannschaft Feldkrücken 2020
Moritz Köpke, Timo Kaiser, Marcus Stock, Monika Rühl und Bianca Prosig. (v.l.n.r.) Es fehlt Jonas Stock

Mit 16:2 Punkten hat man vier Punkte Vorsprung zum Zweitplatzierten und es steht nur noch ein Wettkampf aus. Der Klassensieg ist somit nicht mehr zu nehmen!

Schaut man sich die Ergebnisse der bisherigen Wettkämpfe im Detail an, kann man festhalten: Der Klassensieg ist verdient. Acht von neun Wettkämpfe souverän gewonnen und durchweg gute bis sehr gute Ergebnisse der Einzelschützen. Lediglich nach dem Jahreswechsel schien das Fresskoma der Feiertage noch zu wirken und so unterlag man knapp mit neun Ringen in Heidelbach.

Nicht unerwähnt sollte bleiben: Feldkrücken hat als einzige Mannschaft in jedem der neun Wettkämpfe ein Ergebnis über 1400 Ringen erzielt. Mit Timo „Bonsai“ Kaiser führt ein Feldkrücker Schütze zudem die Einzelwertung aller Schützen/innen der Wettkampfklasse an, mit deutlichem Abstand.

Weitere Ergebnisse im Detail findest Du im Rundenwettkampf-Onlinemelder des Schützenbezirks, kurz gesagt RWK-Onlinemelder. Hier findest Du auch Ergebnisse unserer weiteren Mannschaften: Feldkrücken 1Schüler 1Schüler 2

Für den Rest der Wettkampfsaison wünschen wir allen Mannschaften „Gut Schuß!“