Storndorf im Finale, Platz 2 für Freiensteinau

Jubel in Storndorf: Der Ortsteil von Schwalmtal ist der dritte Finalteilnehmer der Aktion "Dolles Dorf 2018" im hr-Fernsehen. Storndorf setzte sich mit 24,3 Prozent knapp gegen seine zwölf Konkurrenten durch.

Zweiter wurde Freiensteinau mit 22,8 Prozent, auf den dritten Platz kam Laudenbach (Großalmerode/Werra-Meißner) mit 8,6 Prozent. 13 Dörfer hatten in der dritten Runde um den Finaleinzug gekämpft, darunter auch Kirtorf und der Ulrichsteiner Stadtteil Feldkrücken. Die Zuschauer des hr-Fernsehens konnten per TED bis Donnerstagnachmittag um 15 Uhr und im Internet ihren Favoriten wählen.

Die nächste Vorrunde startet am Samstag, 12. Mai, um 18.45 Uhr im hr-Fernsehen, dann stellen sich 13 weitere Dörfer zur Wahl. Der Höhepunkt der Aktion findet dann am Sonntag, 27. Mai, um 18 Uhr live im "hr-Treff" auf dem Hessentag statt. Fahrenbach (Fürth/Kreis Bergstraße), Villingen (Hungen/Kreis Gießen), Storndorf und ein weiteres Dorf treffen in Korbach in der Sendung "Dolles Dorf 2018 - Finale!" live aufeinander. In mehreren Spielrunden kämpfen die Dörfer um den Sieg, um 19.30 Uhr steht dann der glückliche Gewinner fest.