Garage diente als erstes Lager

Fast wöchentlich hört und liest man von Insolvenzverfahren oder Schließungen. Es ist deshalb schon eine kleine Sensation, dass sich im Dörfchen Feldkrücken im Vogelsberg die Firma Printerman GmbH bis heute gut etablieren konnte. Dies wäre noch vor einigen Jahren ohne Internet und Lieferdienste nicht möglich gewesen.

Die Firma wurde am 30. April 2009 von Thomas Wißner gegründet. Der Sitz des Unternehmens war damals in der Oberwaldstraße 11 in einem kleinen Büroraum im Wohnhaus der Familie und die dortige Garage diente als erster Lagerraum. Vertrieben wurden von dort aus zunächst Drucker, Kopierer und dazugehöriges Verbrauchsmaterial. Es wurden aber auch Serviceleistungen erbracht.

Kunden wurden überwiegend über das Internet gewonnen. Schnell stellte sich heraus, dass die vorhandenen Örtlichkeiten nicht ausreichend waren für die zunehmende Nachfrage und das Wachstum des Betriebes. So wurden zusätzlich in der Nachbarschaft weitere Garagen als Lagerräume angemietet. Doch auch das reichte auf Dauer nicht. Und so ergriff Thomas Wißner schnell die Chance, im Oktober 2010 in der Oberwaldstraße 16 ein komplettes Anwesen mit Wohnhaus und großem Betriebsgelände zu erwerben. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten zog die Firma in die heutigen Büroräume ein. Eine große Lagerhalle und Lagerräume vervollständigen das Angebot. Ab da wurde auch ein fester Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt.

Gemeinsam mit Mitarbeiter H. Roschy sowie der Ehefrau des Firmeninhabers, Simone, und der gemeinsamen Tochter Isabell Wißner wurde jetzt das zehnjährige Bestehen gefeiert. Zu diesem Anlass gibt es natürlich auch für die Kundschaft Jubiläumsangebote.

>>http://www.printerman.de/