Einweisung in neue Funkgeräte

Mittlerweile kommen seit rund zwei Jahren der Digitalfunk und die entsprechenden Geräte bei der Feuerwehr zum Einsatz. Feuerwehrangehörige mit einem Sprechfunklehrgang wurden in den letzten Monaten bereits in die Technik und das Gerät eingewiesen. Aber nicht immer sind diejenigen, welche den Lehrgang haben, zur Stelle. Aus dem Grund wurden nun auch weitere Kameraden/innen eingewiesen.

Um einen Einblick in die "neue" Technik und die Funkgeräte zu bekommen, hatte sich unsere Feuerwehr fachkundige Unterstützung durch den stellv. Stadtbrandinspektor Joachim Erbes geholt. Zudem wurde die Nachbarwehr Kölzenhain eingeladen.

Dem rund einstündigen theoretischen Schulungsteil schloss sich ein praktischer Teil in zwei Gruppen an, in dem die grundsätzliche Bedienung der Geräte erläutert und geübt wurde.

Die Kurzeinweisung war der erste Schritt, dem so manche Funkübung noch folgen wird. Wichtig war den Verantwortliche, dass die Hemmschwelle zur Bedienung der neuen Geräte verringert wird. Dieses Ziel wurde erreicht.