• Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Liebe Mitglieder des Schützenverein Feldkrücken, eigentlich würde im März unsere Jahreshauptversammlung stattfinden. Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass solange wir uns nicht versammeln dürfen, die Versammlung nicht verpflichtend durchgeführt werden muss.

Eine Online-Versammlung ist allerdings mittlerweile gesetzlich erlaubt und wir mussten prüfen, ob dies für uns in Frage kommt. Die Online-Variante ist für uns jedoch aus folgenden Gründen nicht zumutbar: Einerseits ist die technische Infrastruktur nicht ausreichend, so dass wir die Teilnahme nicht jedem Vereinsmitglied ermöglichen könnten. Darüber hinaus ist eine Beschlussfassung zur Satzungsänderung nötig und es würden Vorstandswahlen stattfinden. Daher findet die Versammlung bis auf Weiteres nicht statt und der Vorstand bleibt zunächst weiter im Amt. Wir werden, sobald die Pandemie-Situation es wieder zulässt, in die Planung für die Versammlung gehen und dazu einladen.

Alle weiteren Veranstaltungen (Vatertag, Bezirksschützenfest, etc.) werden ebenfalls aufgrund der hohen Planungsunsicherheiten nicht stattfinden.

Wir hoffen, dass wir vielleicht im Herbst wieder mit dem Schießbetrieb starten können und dann unser Vereinsleben wieder nach und nach aufleben kann.

Bis dahin alles Gute und bleibt gesund!
Der Vorstand des Schützenverein Feldkrücken