• Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 Minuten zum Lesen

Am Anfang war es noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Aber je näher das Ende der Abstimmung zum „Bild des Jahres 2018“ rückte, um so mehr baute das Bild „Die Neue“ seinen Vorsprung aus. Mit 13 von 25 Stimmen erhielt das diesjährige „Bild des Jahres“ knapp über die Hälfte aller abgegebenen Stimmen.

Bild des Jahres 2018 in Feldkrücken

Entstanden ist das Foto bei Zeltgottestdienst am Kirmessonntag. Es seigt unsere neue Pfarrerin Antje Armstroff und den damaligen Vakanzpfarrer Dr. Peter Möser aus Schotten-Rainrod. Mit Antje Armstroff hat Feldkrücken (und natürlich Ulrichstein) nach einem Jahr Vakanz eine neue Pfarrerin. Mit dem Zeltgottesdienst hatte sich „Die Neue“ gleich zu Beginn einen außergewöhnlichen Ort für die Vorstellung bei ihren Schäfchen ausgesucht.

Nicht so wie z.B. im Jahre 2012 ist es auch in diesem Jahr nicht die Aufnahme selbst, sondern vielmehr die Geschichte um das Bild drum herum, was am Ende zum Bild des Jahres in Feldkrücken geführt hat.

Welche Fotos noch für das Bild des Jahres 2018 nominiert waren, zeigt Dir das Ergebnis der Abstimmung. Viele Dank an alle Einsender der nominierten Fotos und die Teilnehmer an der Abstimmung.

„Schau mer mal“ was das Jahr 2019 so an Schnappschüssen bringt. 🙂